Autor-Archiv für Niki Brunner

JUSO Uri fasst Abstimmungsparolen

Die Jungsozialist*Innen Uri trafen sich am letzten Samstag, 22. April 2017 in Altdorf zu ihrer ordentlichen Mitgliederversammlung. Wichtigstes Traktandum war die Parolenfassung für die nationalen und kantonalen Abstimmungen vom 21. Mai. Die JUSO Uri empfiehlt bei der Energiestrategie 2050 ein Ja einzulegen. Das Gesetz ist unerlässlich für eine sichere und saubere Zukunft der Energie. Für die Standesinitiative zur Abschaffung der WAB-Kurse kam Adrian Imholz von der Jungen SVP vorbei um diese vorzustellen. Die Mitglieder diskutierten sehr engagiert über die Initiative, schlussendlich beschlossen sie die Ja-Parole. Die restlichen drei kantonalen Abstimmungen – Gemeindegesetz, Bürgerrechtsgesetz sowie Planung- und Baugesetz – wurden ebenfalls einstimmig angenommen.

Urner Flüchtlingstag

Am 25. Juni findet in Altdorf wieder der Urner Flüchtlingstag statt. Am Morgen gibt es einen Stand am Wochenmarkt auf dem Unterlehn, am Nachmittag finden verschiedene Workshops (unter anderem mit Rapper Greis) im Winkel statt. Für die Workshops mit Themen Rap, Selbstverteidigung für Mädchen, Beatboxen und Breakdance ist eine Anmeldung unter fluechtlingstag.uri@gmail.ch nötig. Am Abend wird der hochinteressante Tag dann mit Livebands ausgeklungen.
Wir freuen uns auf Dein Erscheinen!
Flyer Flüchtlingstag

JUSO Uri enteckt Klettertalente

Am vergangenen Wochenende fand die monatliche Flüchtlingsaktion der JUSO Uri statt. Dabei versuchen die Urner Jungsozialist_innen den Flüchtlingen und Asylsuchenden im Kanton etwas Abwechslung in den sonst eher monotonen Alltag zu bringen. Nicht nur sollen Flüchtlinge und Asylsuchenden dadurch unterhalten werden, viel eher sollen so Kontakte und spannende Gespräche entstehen. Artikel ansehen

JUSO Uri fasst Parolen für die kommenden Abstimmungen

Am vergangenen Freitag, dem 13. Mai, trafen sich der Vorstand und die Mitglieder der JUSO Uri zu einer Mitgliederversammlung im Hotel Löwen in Altdorf. Der Hauptteil der Versammlung bestand aus der Parolenfassung für die Abstimmungen im Juni. Als Gastreferentin durfte der Vorstand die CVP-Landrätin Claudia Gisler aus Bürglen begrüssen. Sie stellte den Anwesenden das neue Schwimmbadgesetz vor und schien zu überzeugen, denn die JUSO Uri will das Gesetz mit neun zu einer Stimme annehmen. Auch die beiden anderen kantonalen Vorlagen werden befürwortet. Artikel ansehen