JUSO Uri fasst Abstimmungsparolen

Die Jungsozialist*Innen Uri trafen sich am letzten Samstag, 22. April 2017 in Altdorf zu ihrer ordentlichen Mitgliederversammlung. Wichtigstes Traktandum war die Parolenfassung für die nationalen und kantonalen Abstimmungen vom 21. Mai. Die JUSO Uri empfiehlt bei der Energiestrategie 2050 ein Ja einzulegen. Das Gesetz ist unerlässlich für eine sichere und saubere Zukunft der Energie. Für die Standesinitiative zur Abschaffung der WAB-Kurse kam Adrian Imholz von der Jungen SVP vorbei um diese vorzustellen. Die Mitglieder diskutierten sehr engagiert über die Initiative, schlussendlich beschlossen sie die Ja-Parole. Die restlichen drei kantonalen Abstimmungen – Gemeindegesetz, Bürgerrechtsgesetz sowie Planung- und Baugesetz – wurden ebenfalls einstimmig angenommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.